Sicherheitskontrollen in Indien sind überall an der Tagesordnung. An öffentlichen Plätzen,Tempeln,Eisenbahn-oder Metrostationen oder wie hier beim Boarding in Nepal, sind Taschenkontrollen Standard.
Ein letzter Blick auf die Berge.
Wer nach Indien reist, sollte einen guten Magen haben,Fußpilz resistent und auf keinen Fall unter Platzangst leiden.Es ist voll - und zwar richtig voll,laut und es stinkt.Müll in riesigen Mengen, wohin man sieht. Das ist der erste Eindruck, wenn man hier her kommt. Ich bin ja da so einiges gewohnt und stürze mich sofort ins Getümmel.
Mein Weg in meine gebuchte Unterkunft ist recht schwierig zu finden,aber die Leute helfen mir sehr freundlich. Diese “Straße”geht es hinein.
Das Zimmer hat dann die Größe eines Schuhkartons,aber es ist sauber.Ich bin ja sowieso nur zum schlafen hier.
Am nächsten Tag miete ich mir ein Taxi für den Nachmittag und mache eine Stadtrundfahrt.Kostet 26 €,egal wie lange und wohin.
Es gibt etliche Festungen aus der Zeit der Mogule und viele alte und neue Tempel.
Hier der Lotustempel aus Beton in Form einer Lotusblume gegossen. Innen zu fotografieren ist verboten,allerdings gibt es auch nur hunderte Stühle. Sonst nichts.Die Akkustik soll aber sensationell sein.
Und natürlich ein Hare Krishna Tempel. Hier darf man auch mal innen fotografieren.
Am Abend dann wieder das Gewühl auf den Straßen,bis gegen 2 Uhr dann Ruhe einkehrt.
Die Besichtigung der Festung Rotes Fort unternehme ich an einem anderen Tag zu Fuß.Wie üblich komme ich wieder in Gegenden,wo sonst kein Tourist gesehen wird.Die Menschen interessieren sich gar nicht für mich.Als wenn ich dazu gehöre.Kein betteln oder ständiges ansprechen,etwas zu kaufen.Das gibt es nur in den Touristengegenden.Allerdings Scheu oder gar Ekel darf man hier nicht haben.
Das Fort selbst - na ja... Ziemlich verloddert der ehemalige Palast der Großmogule.Leider wird nicht viel in die Instandhaltung investiert.Von außen recht imposant,drinnen viele große Plätze.
Weiter
Es sind 35 Grad Celsius, aber so trocken,daß ich nicht einmal ins schwitzen komme.Trotz der Enge in der Stadt. Gefühlt sind es vielleicht gerade mal 25 Grad.
New Delhi Taj Mahal Goa Hampi Cochi Munnar Kumily Backwaters Padma Varkala Start Nepal Schweiz Indien Bolivien Laos Norwegen Guyana Suriname Fr.Guyana Brasilien Paraguay Philippinen Singapur Thailand Kambodscha Malaysia Vietnam China Hohe Tatra Slow./Ungarn