Guyana
Suriname
Mit dem Minibus fahre ich nun zu meinem nächsten Ziel -                         Suriname.
Nach den üblichen Grenz- formalitäten setze ich mit der Fähre über den Grenzfluß.
Es ist immer gut, ein Rettungsboot dabei zu haben.Auch wenn es ein wenig rostig ist.
Suriname war ebenfalls eine holländische Kollonie. Auch Schwemmland,sehr flach und anfällig für Überflutungen.
Nachts hat es geregnet und das Wasser kann nicht abfließen, da die Gräben auch voll sind. Das dauert so ein bis zwei Tage.
In Guyana war Englisch die Amtssprache, hier Niederländisch. Es ist manchmal besser deutsch zu sprechen,dann werde ich besser verstanden.Natürlich ist es auch teilweise wieder ein Sprachgemisch aus Niederländisch,Englisch und Afrikaans. Dazu kommen noch indigene Einflüsse der Ureinwohner.          Super - also doch wieder Zeichensprache.
In der Hauptstadt Paramaribo sind die meisten Häuser auch wieder aus Holz gebaut.Mit den gleichen Problemen wie in Georgetown.Es gibt aber auch einige Steinbauten wie das sehr übersichtliche Regierungsgebäude oder das etwas klein geratene Fort.
Im Hafen von Paramaribo liegt noch immer das Wrack des deutschen Frachters “Goslar”.Das Schiff hatte zu Beginn des 2.Weltkrieges hier Zuflucht gesucht und mit dem Kriegseintritt der Niederlande, hat die deutsche Besatzung das Schiff versenkt.                   Interessant hier nachzulesen.
Ich wohne wieder privat und bekomme viele Tipps und Hilfe beim organisieren einer kleinen Innlandstour.
Das ist wie gesagt keine Gracht,sondern die Straße. Nach 2 Tagen ist aber das knöcheltiefe Wasser schon verschwunden - wenn es nicht wieder regnet. Schwierig in der Regenzeit !
Ich begebe mich nun aber mit dem Minibus,auf einer der 2 Straßen Surinames, in das Landesinnere.
Schnurgerade zieht sich die wirklich gute Asphaltpiste durch die Wildnis.
Versteckt am Rand liegen einzelne Hütten oder kleine Dörfer. Alle großen Bäume sind natürlich gefällt.
Nach knapp 3 Stunden endet hier die Straße und es geht nur noch mit dem Boot den Suriname River hinauf.
Weiter Paramaribo Landesinnere Rückfahrt Start Nepal Schweiz Indien Bolivien Laos Norwegen Guyana Suriname Fr.Guyana Brasilien Paraguay Philippinen Singapur Thailand Kambodscha Malaysia Vietnam China Hohe Tatra Slowakei/Ungarn